Fini Grünbecks Vermächtnis aus der Welt des edlen Porzellans           edles Porzellan, königlich privelegierte Porzellanfabrik Tettau, Porzellansammlung, Josefine Grünbeck, Ela Rieger        Logo Porzellan fakt 

das gute Edelstein meiner Mamas Mutter - evtl. fast 100 Jahre alt

Nachtrag 25.07.2021

Man sollte sich nicht diffuse Aussagen verlassen, bzw. in Bemerkungen zu viel hineininterpretieren. Die Spezialisten von der Schatzkiste im Netz haben für Aufklärung gesorgt.

___________________________________________________________________________________________

Das Edelstein-Service meiner Oma, sah ich nie gedeckt auf einem Tisch. Es stand auch nicht sichtbar in einem Glasschrank, einer Vitrine. Es stand versteckt, wie ein kostbarer Schatz - leicht erreichbar - aber den Blicken nicht Eingeweihter entzogen.

Edelstein 4
Edelstein 4
  Edelstein Tasse 2
Edelstein Tasse 2
  Edelstein Tangle ETR
Edelstein Tangle ETR

Der Scherben ist wirklich fein und transluzent und der Dekor filigran, also etwas, das ganz auf meiner Linie liegt. Natürlich eine feine Inspiration für ein entspannendes Tangle.  Doch ist das Besondere, 



dass es von meinen Großeltern stammt und wohl bereits einen Krieg, diverse Hochwasser und Umzüge heil überstanden hat. Das finde ich wirklich respektabel. 

Edelstein Tasse 1   Edelstein Kuchenteller    Edelstein Tasse 2
Edelstein Tasse 2
Edelstein 2   Edelstein Zuckerdose   Edelstein 1

Von diesem Service habe ich nur noch sehr wenige Teile im Netz in der USA gefunden, werde aber auch hier bei den hilfreichen Seelen von "Die Schatzkiste im Netz" nachfragen und einen Nachtrag schreiben, sollten sich mir noch mehr und tiefgehendere Informationen erschließen.

Edelstein Marken

Edelstein Marken


So dachte ich, dass die Porzellanmarke aussagt, dass das Porzellan zwischen 1924 imd 1933 produziert wurde, doch ... wie sollte es auch anderes sein, fehlt hier das Krönchen in der grünen Porzellanmarke und schon ist wieder alles möglich. 

Nun warte ich auf die Ausführungen der Spezialisten und hoffe, dass sie mir weiterhelfen können. 



Nachtrag 25.07.2021

Das Service ist definitiv nicht aus den Vorkriegsjahren sondern ein sogenanntes mcm oder mid-century-modern - Modell und laut Sachverständigem ist es 1950er höchstens '60er Jahre sein. Dafür sprechen Form, Relief und das Ähren- oder Gräserdekor.

Weitere Teile sind eher schwer zu finden, das sich in der Zeit nicht jeder komplett eingedeckt hat und darum weniger Teile angeboten werden. Der MCM-Trend ist gerade wieder aktuell und beliebt und darum bleiben viele dieser Service in den Familien. 

Hinweis

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Dieser Text wird ausgeblendet, sobald Sie dieser Regelung zustimmen. Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise zum Datenschutz.